Das kleine Glossar der karibischen Küche

Ackee

Ackee Die Nationalfrucht Jamaikas wird traditionell mit Stockfisch gegessen und nur auf Jamaika in größerem Umfang angebaut. Ackee ist eine laenglich-eiförmige Frucht mit roter Schale und gelbem Fruchtfleisch und wächst auf einem immergrünen Baum. Nur das gelbliche Fruchtfleisch ist zum Verzehr geeignet und ähnelt in seiner Konsistenz Rührei. Es hat einen milden Geschmack, leicht nussig und etwas wie Avokado, und ist ein angenehmer Kontrast zu den feurigen Fisch- oder Fleischgerichten. Ackee ist über unserem Webshop saisonal in unserem Walkerswood Programm in konservierter Form erhältlich. 

 

Annatto

Rostrote Samen eines Baumes aus dem tropischen Amerika und in getrockneter Form auf Anfrage bei uns erhätlich. Annatto ist das Safran der Karibik und wird auch auf Jamaika angebaut. Es hat ein sehr feines, blumiges Aroma und gibt z.B. in kochendem Reis gemahlen eine sehr schöne, rosigrote Farbe. Annatto ist in getrockneter Form und fest verschlossen unbegrenzt haltbar.

 

Brotfrucht (Breadfruit)

Große länglich runde Frucht mit grüner, stacheliger Schale, die an Brotfruchtbäumen von bis zu 2 Meter Höhe wächst. Die Früchte können bis zu 5 kilo schwer werden. Das cremefarbene Fleisch ist sehr stärkehaltig und wird im Geschmack und in der Beschaffenheit mit körnigem Brot verglichen. Brotfrucht wird als Gemüse gekocht, gebraten oder geröstet. Brotfrucht

 

Callaloo

Callaloo Der Spinat der Karibik und sowohl geschmacklich als auch in der Konsistenz unserem Spinat sehr ähnlich, doch nicht identisch. Traditionelles Gericht in der Karibik ist eine Suppe von Callalooblättern und Krebsfleisch. Callaloo ist in konservierten Form von Walkerswood in unserem Webshop erhältlich.

 

Christophene (auch Chocho)

Ein birnenförmiger kleiner Kürbis mit dünner grüner Schale und weißem Fruchtfleisch. Milde Frucht, die als Gemüsebeilage ein optimaler Kontrast zu der pikanten Küche der Karibik ist. guava

 

Escoveitch

Die jamaikanische Bezeichnung für "Escabeche", das aus dem Portugiesischen stammt und "eingelegt" bedeutet. Damit ist eine besondere Zubereitungsart für Fisch oder Schalentiere gemeint, die in einer Essigmarinade mariniert werden. In unserem Webshop finden Sie von Walkerswood eine Escoveitch Pickle Sauce, eine fertige, pikante Essiggewürzmischung für die Zubereitung von Fisch- oder auch Geflügelgerichten sowie Gerichte mit Schalentieren.

 

Guave (Guava)

Der Guavenbaum, der eher nur strauchgröße erreicht, kommt ursprünglich aus dem tropischen Amerika. Die Guavenfrucht hat eine gelbe Schale und etwa die Größe eines Pfirsichs. Das Fruchtfleisch ist rosafarben mit vielen kleinen Kernen und sehr aromatisch. Guaven werden roh gegessen oder zu Gelees oder Marmeladen verabeitet, die einfach als Brotaufstrich verwendet werden oder zur Verfeinerung von Süßspeisen und Fruchtsoßen. Guavagelee ist von Walkerswood in unserem Webshop erhältlich.
jackfruit

 

Jackbaumfrucht (Jackfruit)

cassava Jackfruit stammt ursprünglich aus Indonesien und gehört zur botanischen Familie der Feigen. Die Jackfruit ist allerdings um einiges größer als Feigen, eine länglich runde Frucht, die der Brotfrucht (oben beschrieben) äußerlich ähnelt, aber deutlich schwerer werden kann, bis zu 65 Pfund. Das gelbliche und blättrige Fruchtfleisch schmeckt süß und kann roh oder gekocht gegessen werden.

 

Kassave (Cassava)

Eine lange Wurzel von mindestens 5 cm Durchmesser mit rindenartiger Schale und weißem, stärkehaltigen Fleisch. Es wird in der Karibik vielseitig verwendet: zu Mehl verarbeitet oder frisch gerieben für Süßspeisen oder als Bestandteil von Gemüsefüllungen. Es wird auch als Gemüsebeilage gekocht. Die Kassave enthält einen Bitterstoff, der durch Kochen oder Durchpressen beseitigt werden muß, da er ansonsten giftig ist. Eine tragische Verwendung hat die Kassave bei einigen Ureinwohnern Jamaikas gefunden, den Arawak Indians. Um der Sklaverei zu entgehen, haben sie sich in letzter Konsequenz lieber mit roher Kassave vergiftet. Chocho

 

Naseberry (auch Marmalade Plum oder Beef Apple)

naseberry Die Naseberry Frucht ähnelt äußerlich einer Kiwi und hat einen sehr süßen, honigartigen Geschmack. Die Frucht wird für Süßspeisen z.B. Cremes oder Eiscreme verwendet.

 

Scotch Bonnet Pfefferschote

Eine der schärfsten Pfefferschoten der Welt und Bestandteil aller Jerk Marinaden sowie aller Pfeffersoßen, die wir in unserem Walkerswood Gewürzsortiment auf unserem Webshop anbieten. Die Scotch Bonnet Pfefferschote ist nicht allein sehr scharf sondern auch sehr aromatisch. Sie ähnelt einer Miniaturausgabe von Paprika und ist wie Paprikaschoten sowohl gelb, grün als auch rot. scotch bonnet pfeffer

 

Sorrel

Eine kleine Pflanze mit roten Blühten, die in der Karibik zur Weihnachtszeit geerntet werden. Sorrel gehört zur Gattung der Hibiskusgewächse. Die kleinen roten Blühten werden in getrockneter Form zur Herstellung sehr aromatischer Getränke verwendet. Bei uns auf Anfrage erhältlich.

 

Süßkartoffel

suesskartoffel Ähnlich der Kartoffel ist die Süßkartoffel in Größe und unterschiedlicher Schalenfarbe von braun bis pink. Das Fruchtfleisch variiert ebenfalls von weiß bis orange. Geschmacklich ist die Süßkartoffel wirklich etwas süßlich, lässt sich aber genauso vielseitig zubereiten wie die uns bekannten Kartoffelsorten.

 

Tamarinde

Der Tamarindenbaum ist weit verbreitet auf den karibischen Inseln und wird mit durchschnittlich bis zu 1,5 m Höhe gerne als Windschutz gegen Sturmwinden gepflanzt. Die Tamarinde ist im Reifezustand eine etwa 20 cm lange Schote mit mehreren Kernen. Von der reifen Frucht werden süßsaure Bonbons hergestellt. In kandierter Form ist Tamarinde in ausgewählten Feinkostläden erhältlich und läßt sich vielseitig zu entweder Fruchtsoßen, zur Verfeinerung von pikanten Gerichten oder für Süßpeisen verwenden.

 

nach oben